Home
U16 Saarlandmeisterschaften
Bliesen feiert Meisterschaft
Spende statt Geschenke …
eine gemeinsame Aktion des TV "Blies" Bliesen und des Fördervereins der Volleyballer
Vielen Dank für die Unterstützung
Im Rahmen der Spitzensportförderung erhielt der TV Bliesen am ersten Heimspieltag von Innenminister Klaus Bouillon finanzielle Unterstützung, um auch weiterhin auf hohem Niveau Volleyball trainieren und spielen zu können.
Sportstiftung Saar unterstützt den TV Bliesen
Vorstandsvorsitzender Gerd Meyer überreicht beim Saisoneröffnungsspiel gegen die United Volleys einen Scheck als Unterstützung für die Volleyball Talentaufbau- und Talentfördergruppen des TV Bliesen.

U16 Saarlandmeisterschaften: Bliesen feiert Meisterschaft

Am Sonntag, dem 19.02.2017 fanden in der Sport- und Kulturhalle Bliesen die männlichen U16 Meisterschaften des SVV statt. Vor Ort trafen sich die Teams des ausrichtenden TV Bliesen, dem Titelverteidiger TV Wiesbach und der VSG Saarlouis. Im Modus jeder gegen jeden wurde der neue Saarlandmeister gesucht.
In der ersten Partie standen sich Ausrichter TV Bliesen und die VSG Saarlouis gegenüber. Die Kräfteverhältnisse waren nach wenigen Ballwechseln klar und auch wenn die Spieler der VSG sich nach Leibeskräften wehrten, stand Bliesen mit dem 25:2 und 25:5 sicher als Sieger fest.
Anschließend spielte die VSG gegen den TV Wiesbach, wobei Spielverlauf und Ergebnis beim 25:4 und 25:12 fast identisch wie im ersten Spiel für den TV Wiesbach verliefen.

Weiterlesen: U16 Saarlandmeisterschaften: Bliesen feiert Meisterschaft

Bliesen verliert gegen den TSV Pampel Mimenhausen

Die letzte Auswärtsfahrt der Saison ging nochmals an den Bodensee. Gastgeber war der TSV Mimmenhausen, der auf Platz zwei steht und noch mit einem Auge auf die Meisterschaft schielt. Aus dem Hinspiel war der TVB durchaus gewarnt. Nur durch eine mannschaftlich geschlossene und taktisch disziplinierte Mannschaftsleistung ist es möglich, den überragenden Spieler der Heimmannschaft, Christian Pampel, einigermaßen zu egalisieren.
Die ersten zwei Sätze gelang dies den Saarländern sehr gut. Pampel machte einen Punkt nach dem anderen, doch Bliesen setzte seinen Matchplan sehr gut um und konnte mannschaftlich dagegenhalten. Zum Schluss stand ein erkämpftes 25:20. Der zweite Satz verlief wie der erste: Bliesen geschlossen auftretend, Mimmenhausen nur über Pampel gefährlich. Beim Stand von 23:22 dann aber ein unnötiger und schmerzhafter Aufschlagfehler von Bliesen und Mimmenhausen reichte dieser geschenkte Punkt, um den Satz doch noch zu gewinnen. 24:26 aus Sicht von Bliesen und die Erkenntnis, dass die einfachen Fehler gnadenlos ausgenutzt werden. Mit dem 1:1 und der bis dato ansprechenden Leistung ging Bliesen in den dritten Satz. Doch was nun geschah, hatte mit dem Auftritt zuvor nichts mehr zu tun. Pampel servierte Aufschlag um Aufschlag und wenn die Annahme stand, wurde es im Zuspiel versäumt, die taktischen Vorgaben umzusetzen. So wuchs der Vorsprung der Heimmannschaft ernorm und Bliesen wusste sich nicht mehr zu helfen. Auch diverse Wechsel konnten dem bitteren Ende nicht entgegenwirken. In Satz vier dasselbe Bild. Spätestens jetzt machten sich die verletzungs- bzw. krankheitsbedingten Ausfälle von Tom Weber, Jerome Klauck und Tobi Merkel bemerkbar.
Unterm Strich blieb ein ernüchterndes 1:3 im letzten Auswärtsspiel der Saison und die Erkenntnis, dass man nur gegen den TSV Pampel Mimmenhausen gewinnen kann, wenn man als Mannschaft diszipliniert und geduldig spielt und die taktischen Vorgaben umsetzt.

Das nächste Spiel ist am 11.03.2017 um 20:00 Uhr im Sportzentrum gegen den Vfb Friedrichshafen.

3:0 im Hexenkessel gegen SG Rodheim

Das erste 3:0 in der Saison fühlt sich einfach klasse an. Dieses Gefühl hat sich die Mannschaft im Heimspiel erkämpft und verdient. Drei sehr wichtige Punkte, die die Tabellensituation nochmals spannender gestaltet. Trotz phasenweise hoher Fehlerquote drückte der TV Bliesen den Gästen von Anfang an das eigene Spiel auf und ließ keine Zweifel daran aufkommen, wer an diesem Abend als Sieger das Feld verlassen würde.
Unbeschreiblich war wieder einmal das großartige Publikum im Sportzentrum, das sich bei jeder Aktion die Kehle herausschrie und vom nimmermüden Hallensprecher Matthias ein ums andere Mal an die körperlichen Grenzen getrieben wurde. Dafür nochmals größten Dank und Respekt von der gesamten Mannschaft!
Der erste Satz verlief lange Zeit ausgeglichen. Vor allem Bliesen überreichte zu viele Gastgeschenke in Form von einfachen Fehlern. Doch in der entscheidenden Phase konnte sich Bliesen entscheidend absetzten und den ersten Satz mit 25:18 für sich entscheiden.
Der zweite Satz war ein Spiegelbild des Ersten: Bliesen optisch deutlich überlegen, doch zu viele Fehler vor allem im Aufschlag ließen keine große Führung zu. Doch in der entscheidenden Phase war auf die Abgeklärtheit und die druckvollen Angriffe verlass. Der zweite Satz endete mit 25:22.
Ohne Pause ging es direkt in den dritten Satz weiter. Ein ums andere Mal konnte der Block-Abwehr-Komplex von Bliesen die Angriffe der Gäste entscheidend verteidigen. Vor allem Julian Zewe, der den ersten Einsatz in dieser Saison aushilfsweise für den beruflich verhinderten Sandy Schumacher souverän herunterspielte, konnte sich regelmäßig für seinen Einsatz in der Abwehr belohnen. In den entscheidenden Phasen war es dann regelmäßig Lukas Kaiser, der dem gegnerischen Block nie den Hauch einer Chance gewährte und entscheidende Punkte beim 25:22 beisteuerte.
Schlussendlich stand nach 69 Minuten das erste 3:0 der Saison, 3 wichtige Punkte und die Zufriedenheit der Fans und des gesamten Teams. So soll es dann am kommenden Wochenende in Mimmenhausen weitergehen um weitere Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.

Nächstes Heimspiel ist dann am 11.03.2017, 20:00 Uhr im Sportzentrum gegen die Bundesligareserve des Vfb Friedrichshafen. ​ ​

GPB Gewerbepark Bliesen GmbH

gpb logo

H&L Metallbearbeitungs GmbH

HL

Sportstiftung Saar

Sportstiftung Saar

IBMVG

ibmvg

Metall- und Stahlbau Scholl GmbH

scholl

Reco GmbH

Globus

globus logo

YAYA / Amapharm GmbH

YAYA

Elektro Ecker

ElektroEcker

Tankstelle Kern

Tankstelle Kern

Kreissparkasse St. Wendel

KSK-St-Wendel

Auto Frank Schmelz

autofrankschmelz

Saarland Versicherungen

Saarland Versicherungen

LBS Bausparkasse

LBS Bausparkasse der Sparkassen

Fingerhaus

Fingerhaus

Treuhand Saar Steuerberatungsgesellschaft

THS

F-Logistik

F-Logistik

volleyballdirekt.de

volleyballdirekt.de

Steuerberaterkanzlei Straßburger

strassburger

Stadtwerke St. Wendel

stadtwerkestwendel-neu

Saartoto

Logo LottoSaartoto quer