Home
Spende statt Geschenke …
eine gemeinsame Aktion des TV "Blies" Bliesen und des Fördervereins der Volleyballer

Volleyballer siegen in Biedenkopf und verteidigen Tabellenspitze in der Regionalliga

In einem eher durchwachsenem Spiel gewann der TV Bliesen in der Volleyball Regionalliga beim hessischen Oberligameister aus Biedenkopf mit 3:1 (22:25; 25:21; 26:24; 25:11). Bis zum gestrigen Tag war Biedenkopf ohne Niederlage und im Training der vergangenen Woche deutete sich in Bliesen an, dass das Auswärtsspiel zu einer echten Probe werden könnte. Mit Daniel Schulz, Lukas Kaiser und Julian Zewe konnten drei Spieler nicht eingesetzt werden, Tilmann Knödler und Dimitri Friedrich konnten wg. Grippe in der Woche nicht trainieren und auch die anderen gingen angeschlagen und mit Trainingsausfällen in diese Partie. Dazu die Ansetzung des Spieles am Sonntag Nachmittag und eine Anreise von 3,5 Stunden; das Spiel in Hessen könnte zum Stolperstein für den TV Bliesen werden. Kurz gefasst lässt sich festhalten, dass das Team von der Gala Vorstellung beim Sieg im Saarderby gegen Schwarzenholz ein ganzes Stück entfernt war und in allen Elementen selten auf 100% seiner Leistung kam. Viele Nachlässigkeiten brachten dem Gegner immer wieder Chancen, die Biedenkopf zu nutzen wusste. Bliesen gelang es in den ersten drei Sätzen in keiner Phase, sich entscheidend abzusetzen oder zumindest so zu spielen, dass man (wie gegen Hanau) den Eindruck gewinnen konnte, dass dieses Spiel auf jeden Fall gewonnen wird. Erst im vierten Satz fand man ein wenig zu alter Stärke zurück und  sicherte sich einen deutlichen Punktevorsprung, der bis zum Spielende nicht mehr verloren wurde. Die Bliesener Jungs sind in Biedenkopf mit einem blauen Auge davon gekommen und werden sich am Sonntag in Brensbach deutlich steigern müssen, um in der Regionalliga weiter an der Tabellenspitze stehen zu können. Am Samstag, dem 10.11.2012 geht es dann im Sportzentrum vor heimischer Kulisse weiter. Das Oberligateam, das an diesem Wochenende spielfrei hatte, trifft um 16.00 Uhr auf Guldenthal und in der Regionalliga wird das Spiel gegen Landau um 19.30 Uhr angepfiffen. In den letzten Jahren waren dies immer enge Partien, die auf dem Feld spektakuläre Ballwechsel und reichlich Emotionen mit sich brachten.

Kooperationsvertrag zwischen dem SVV und dem TVB

Am Montag wurde in Bliesen ein Kooperationsvertrag zwischen dem Saarländischen Volleyballverband und dem TV Bliesen unterzeichnet.
Mit diesem Kooperationsvertrag will die Volleyballabteilung des TV Bliesen ihre erfolgreiche Jugendarbeit weiter intensivieren und motivierten Kinder und Jugendlichen des Landkreises St. Wendel auch in den kommenden Jahren die Möglichkeit geben, ihr Talent zu fördern und in einer interessanten Mannschaftssportart ausgezeichnete Leistungen zu erzielen, die den ein oder anderen in den Kader von Bundesliga- oder Auswahlteams führen könnte. Bei der Vertragsunterzeichnung waren neben den beiden FSJlern Julian Haupert und Lars Meyer sowie Trainer Gerd Rauch Inge Wagner als Vorsitzende des TV Bliesen und Erhard Rubert als Vorsitzender des Saarländischen Volleyballverbandes anwesend. Beide wiesen in kurzen Worten darauf hin, dass durch diese Kooperation die Jugendarbeit des TV Bliesen gewürdigt wird und für die Zukunft nun einmalige Weichen gestellt wurden. Im Saarland sei dieses Projekt einmalig und dürfte als Pilotprojekt auch für andere Vereine inspirierend sein. Der Saarländische Volleyballverband übernimmt in diesem Projekt, das auf mehrere Jahre angelegt ist, durch einen finanziellen Zuschuss eine Teilfinanzierung und unterstützt die kooperierenden Schulen durch Materialpakete Die Volleyballabteilung des TV Bliesen verpflichtet sich durch die Gründung des VolleyballZentrums St. Wendel zur jährlichen Kooperationen mit mindestens 10 Schulen (Grund- und weiterführende Schulen). Jährlich werden hierzu zwei Planstellen durch FSJler besetzt, die die Schulen im Sportunterricht in Volleyballeinheiten unterstützen und an den Schulen Volleyball Arbeitsgemeinschaften leiten. Schulvolleyballturniere, übergreifende Schulturnieren und Teilnahmen an Jugend trainiert Wettbewerben werden angestrebt und unterstützt. Der Saarländische Volleyballverband und die Volleyballabteilung des TV Bliesen haben durch diese Kooperation einen wichtigen Schritt getan, der in die richtige Richtung zeigt, für andere Vereine und Verbände ebenfalls interessant sein könnte und der schwindenden Anzahl der Jugendteams wirksam entgegen tritt.

{rokbox title=|Kooperationsvertrag zwischen dem SVV und dem TVB :: Gerd Rauch, Julian Haupenthal, Inge Wegner, Erhard Rubert, Lars Meyer| size=|561 350|}images/koop.jpg{/rokbox}

Durchwachsene Leistung am Heimspielwochenende

Am 4. Spieltag hatte man den TV Lockweiler und den TV Limbach zu Gast. Gegen den Tabellenzweiten aus Lockweiler konnte man über das gesamte Spiel hinweg nur phasenweise mithalten. Zu viele Eigenfehler (vor allem durch verschlagene Angaben) und eine mangelhafte Umsetzung der taktischen Vorgaben führten zu einer klaren 0:3 Niederlage.
Ins zweite Heimspiel startete man besser und der erste Satz konnte knapp gewonnen werden. Allerdings kam es auch in diesem Spiel immer wieder zu Einbrüchen der Leistung in den folgenden Sätzen (teils durch sehr ärgerliche, einfache Eigenfehler teils durch krasse Fehlentscheidungen des überforderten Schiedsgerichtes). Beim Satzstand von 2:1 für Bliesen war man auf einem guten Weg zum Spielgewinn, als wieder die Konzentration nachzulassen schien und man den Eindruck gewinnen konnte, die Mannschaft habe nur wenig Lust, um jeden Ball zu kämpfen. Ein paar sehr deutliche Worte des Trainers in der Auszeit zeigten Wirkung: Ab dann agierten alle Spieler konzentriert und mit hohem kämpferischen Einsatz. Dies war an diesem Wochenende die beste Leistung des jungen Teams, da man in der Folge kaum noch Fehler machte, sich die Stimmung verbesserte und der 4. Satz und somit das Spiel verdient gewonnen werden konnten. Mit etwas mehr Disziplin und konstanter Trainingsbeteiligung sollte man zukünftig die großen Schwankungen in der Mannschaftsleistung minimieren können. Man darf allerdings nicht vergessen, dass es die erste Teilnahme dieser jungen Mannschaft an einer aktiven Herrenrunde ist.

GPB Gewerbepark Bliesen GmbH

gpb logo

H&L Metallbearbeitungs GmbH

HL

Sportstiftung Saar

Sportstiftung Saar

IBMVG

ibmvg

Metall- und Stahlbau Scholl GmbH

scholl

Reco GmbH

Globus

globus logo

YAYA / Amapharm GmbH

YAYA

Elektro Ecker

ElektroEcker

Kreissparkasse St. Wendel

KSK-St-Wendel

Auto Frank Schmelz

autofrankschmelz

Saarland Versicherungen

Saarland Versicherungen

LBS Bausparkasse

LBS Bausparkasse der Sparkassen

Fingerhaus

Fingerhaus

Treuhand Saar Steuerberatungsgesellschaft

THS

F-Logistik

F-Logistik

volleyballdirekt.de

volleyballdirekt.de

Steuerberaterkanzlei Straßburger

strassburger

Stadtwerke St. Wendel

stadtwerkestwendel-neu

Saartoto

Logo LottoSaartoto quer