Unsere Jungs gewinnen nach verschlafenem Beginn mit 3:1 gegen die TG Rüsselsheim!

Kalte und dunkle Halle, rutschiger Boden - im ersten Satz hatte Bliesen noch etwas mit den Gegebenheiten zu kämpfen. „Da sind wir anfangs nicht klar gekommen“, beschreibt Bliesens Spielertrainer Philipp Sigmund nach dem Auswärtssieg. Aber nach dem 15:25-Satzverlust fand der TVB ins Spiel und drehte auf. „Danach sind wir über den Teamspirit reingekommen“, so Sigmund, der dann drei ordentliche Sätze zu sehen bekam. Damit kassieren wir drei Punkte für die Tabelle!

Einziger Wermutstropfen: Libero Sandy Schuhmacher verletzte sich im dritten Satz und konnte nicht weiterspielen. „Johannes hat dann einen wahnsinnig guten Job gemacht“, so der Trainer über den dann nötigen Wechsel auf der Libero-Position. Glückwunsch, Jungs - und gute Besserung an Sandy!